Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland - Präsentationsfolien und Erläuterungen

2.3.3 Finanzierungsquellen

Die Städte und Gemeinden tragen die Hauptlast der Jugendhilfekosten (Anteil an den Gesamtausgaben der Gemeinden 1994 = 6,9 %), denn die Finanzierung der öffentlichen Jugendhilfe obliegt zu rund 85 % den kommunalen Gebietskörperschaften, rund 14 % tragen die Länder und 1 % der Bund. Kreisangehörige Städte und Gemeinden tragen die Kosten der Jugendhilfe über die Kreisumlage, soweit sie nicht selbst ein Jugendamt haben.

Die  Aufwendungen bezogen auf die Gemeinden und Bundesländer - sowohl für einzelne Aufgabengebiete als auch insgesamt - weisen erhebliche Unterschiede auf. Hier sind Aspekte regionaler Strukturen und Entwicklungen (Beschäftigung, Bevölkerungsaufbau und  -entwicklung, Sondersituation der neuen Bundesländer) sowie die objektive Finanzkraft der Länder in Rechnung zu stellen. Eine bedeutende Rolle spielt aber gewiss auch das jugendpolitische Bewusstsein und das diesbezügliche Engagement der hier jeweils politisch bestimmenden Kräfte.

Nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz (KJHG) soll die fachlich zuständige oberste Bundesbehörde (derzeit das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend) "die Tätigkeit der Jugendhilfe anregen und fördern, soweit sie von überregionaler Bedeutung ist und ihrer Art nach nicht durch ein Land allein wirksam gefördert werden kann" (§ 83 Abs. 1 SGB VIII).

Der Anteil des Bundes an den öffentlichen Jugendhilfeaufwendungen mag insgesamt gering sein, ist aber für einige bundeszentrale Träger und die Verbandsspitzen von großer Bedeutung. Die zur Förderung von Aufgaben der Jugendhilfe verfügbaren Bundesmittel sind fast ausschließlich im Kinder- und Jugendplan des Bundes ausgewiesen. 2009 sind dafür im Haushalt des BMFSFJ rund 140 Mio EUR veranschlagt.

Daher ist der "Staatsanteil" an den Gesamtausgaben für die beiden Handlungsfelder Jugendarbeit (8,8 %) und Jugendsozialarbeit (23,6 %) überdurchschnittlich hoch, während er bei den erzieherischen Hilfen und bei dem bedeutenstem Handlungsfeld Kindertagesbetreuung deutlich unter 1 % liegt. 

Ausgaben 2007 nach Trägergruppen in Milliarden EUR und in %
 

Euro

%

Jugendämter

13,75

60,3 %

Landesjugendämter

2,08

9,1 %

Kreisangehörige Gemeinden ohne eigenes Jugendamt/Gemeindeverband

5,56

24,4 %

Oberste Landesjugendbehörde(n)

1,17

5,1 %

Oberste Bundesbehörde

0,22

1,0 %

Insgesamt

22,79

 


Quelle:
Statistisches Bundesamt: Kinder- und Jugendhilfestatistiken - Ausgaben und Einnahmen der öffentlichen Jugendhilfe 2007


zurück zur Folie